Pflanzen retten & lokale Gärtnereien unterstützen!

Mitgliedern folgender Gruppen 
Text Startseite 
Sind Sie auch in Frühlingsstimmung? Das Projekt Gärta ermöglicht es, auch während der Corona-Krise den Balkon oder Garten zu begrünen und hilft den lokalen Gärtnern, nicht auf ihrer Ware sitzen zu bleiben. Bestellen Sie eine Gärta-Box und lassen Sie sich mit einer saisonalen Auswahl an Kräutern, Blumen und Setzlingen von einem lokalen Gärtner überraschen.
Text Newsseite 

Die Welt steht still, Läden sind geschlossen, die Strassen menschenleer. Der Frühling jedoch erwacht in all seiner Pracht und die Gartensaison würde nun beginnen. Doch wie kommt man in der „Bleib-Zuhause-Zeit“ an Setzlinge, Blumen und Samen? Das Projekt Gärta ermöglicht es, auch während der Corona-Krise den Balkon oder Garten zu begrünen und hilft den lokalen Gärtnern, nicht auf ihrer Ware sitzen zu bleiben. 

Bestellen Sie eine Gärta-Box und lassen Sie sich mit einer saisonalen Auswahl an Kräutern, Blumen und Setzlingen von einem lokalen Gärtner überraschen. Sie können zwischen einer Kräuter & Gemüse-Box und einer Box mit blühenden Pflanzen wählen und sie nach Hause liefern lassen. Oder kontaktieren Sie direkt eine lokale Gärtnerei und äussern Sie Ihre individuellen Wünsche. Alle Informationen zur Bestellung und den lokalen Gärtnereien finden Sie auf der Internetseite Gärta

Bild 
Legende 
© Lisa Häfliger / stadtwildtiere.ch

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.

Wilde Nachbarn
Träger und Partner